Vom 29. September bis 1. Oktober trafen sich die ECM/DMS-Lösungsanbieter in Stuttgart zur IT & Business. Fabasoft präsentierte im Rahmen der Messe Lösungen für die E-Akte und E-Collaboration.

Weiterlesen

Die letzte Station der Fabasoft egovdays 2015 war Wien, wo wir in einer neuen Lokation, nämlich dem Hotel InterContinental Wien, zu Gast waren.

Tanja Mairhofer konnte über 150 Teilnehmer begrüßen, die gespannt auf die Neuigkeiten aus dem Hause Fabasoft warteten.

Weiterlesen

Die zweite Station der Fabasoft egovdays 2015 war München, wo wir wieder im „The Charles Hotel“ zu Gast waren. Rund 85 Teilnehmer folgten unserer Einladung und freuten sich im wunderschönen Ballsaal auf die aktuellen Produktneuheiten.

Nach der Begrüßung unserer Moderatorin Tanja Mairhofer starteten wir auch in München mit dem Vortrag von Lutz Jäncke. Auch in der bayerischen Landeshauptstadt begeisterte der Gehirnforscher mit seinem launigen Experimenten und Praxisbeispielen rund um das menschliche Gehirn das Publikum.

Weiterlesen

Es war wieder soweit: Die Fabasoft egovdays starteten in die mittlerweile 11. Runde. Die erste Station der diesjährigen Veranstaltungsreihe war Bern. Über den Dächern der Schweizer Bundeshauptstadt ging der 1. Fabasoft egovday für dieses Jahr erfolgreich über die Bühne. Im Kursaal Bern konnten wir bei traumhaften Ausblick rund 130 Teilnehmer begrüßen und sie über die neuesten Entwicklungen und Ideen in Sachen moderner Verwaltungsarbeit mit Fabasoft zu informieren.

Weiterlesen

Die 6. Jahrestagung E-Akte fand dieses Jahr am 19. und 20. November im Bundespresseamt in Berlin statt.

Profilierte Experten und erfahrene Praktiker stellten ihre Best Practices rund um das Thema E-Akte vor und diskutierten über neue Entwicklungen.

Weiterlesen

Seit über zehn Jahren veranstaltet der Behörden Spiegel das zentrale Kongress-Ereignis „e-nrw“ in Nordrhein-Westfalen. Die Konferenz stand am 17. November ganz im Zeichen des E-Government-Gesetzes und der E-Government-Strategie in NRW.
Weiterlesen

Die letzte Station der diesjährigen Fabasoft egovdays war die Bundeshauptstadt Wien. Im kaiserlichen Ballsaal des Grand Hotels durften wir rund 150 Teilnehmer über die Neuigkeiten und Trends aus dem Hause Fabasoft informieren.

Gestartet wurde in gewohnter Weise mit dem Vortrag von Philipp Riederle, der uns seine Ansichten zum Thema „Digital Natives“ vorstellte.

Mehr dazu lesen Sie im Blogartikel von Bern.

Weiterlesen

Über den Dächern der Schweizer Bundeshauptstadt durften wir bei strahlendem Sonnenschein unseren 2. Fabasoft egovday für dieses Jahr abhalten. Im Kursaal Bern konnten wir bei traumhaften Ausblick rund 120 Teilnehmer begrüßen und sie über die neuesten Entwicklungen und Ideen in Sachen moderner Verwaltungsarbeit mit Fabasoft zu informieren.

Unsere Moderatorin Tanja Mairhofer bekam Unterstützung von einem „echten“ Schweizer, Dani Nieth.

Weiterlesen

Es ist wieder soweit: Die Fabasoft egovdays starteten in die mittlerweile 10. Runde. Die erste Station der diesjährigen Veranstaltungsreihe war München, wo wir in den stilvollen Räumlichkeiten des Charles Hotel knapp 100 Teilnehmer aus dem Großraum Bayern begrüßen durften. Unter dem Motto „Digital Natives“  informierten wir über aktuelle Themen und Neuerungen des Fabasoft Produkt-Portfolios.

Nach der Begrüßung unserer charmanten Moderatorin Tanja Mairhofer starteten wir den 1. Teil mit einem Video, das bei unserem Wettbewerb mit dem Thema „Workplace 3.0“ den Social Media Preis gewonnen hat. Johannes Zottele, ein 13-jähriger Schüler aus Österreich, zeigt darin seine Vorstellungen zum Arbeitsplatz bzw. Arbeitswelt der Zukunft.

Weiterlesen

Am 25. und 26. Juni 2013 fand im Berliner Congress Center (bcc) am Alexanderplatz der Zukunftskongress Staat & Verwaltung statt. 1300 Personen aus Bund, Ländern und Kommunen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie zahlreiche Vertreter aus der Wirtschaft nahmen an dieser Veranstaltung teil.

Der Kongress stand unter dem Motto „Knappe Mittel und große Aufgaben – Ein Arbeitskompass für Politik und Administration“. Zahlreiche Podiumsdiskussionen, Fachvorträge sowie viele Aussteller sorgten für ein breites Spektrum an Informationen und einen konstruktiven und kritischen Dialog.

Weiterlesen