Am 15.-16. Mai fand im dbb forum in Berlin der Effiziente Staat 2013 statt, welcher am 16. Mai um die Open Government Data D-A-CH-LI-Konferenz erweitert  wurde.

Themen des Effizienten Staat waren beispielsweise das E-Government-Gesetz, dass am 7. Juni zur Abstimmung im Bundesrat vorliegt.  Auf Grund der regen Diskussionen zum Thema eID-Funktion bzw. De-Mail gingen wesentlichen Bereiche, wie beispielsweise die Legitimierung der elektronischen Bearbeitung fast unter. Weiterlesen

Im 3. und letzten Teil der Blogartikel-Serie zum Thema “Annotationen” analysiere ich das Anbringen von Anmerkungen in PDF-Dokumenten am Windows Tablet. Im Rahmen der mobilen Dokumentbearbeitung wurde bereits ein Blogartikel veröffentlicht, der das Microsoft Tablet behandelt. Dort wurde erwähnt, dass der Windows Store im Verhältnis zum Google Play- und dem Apple Store noch relativ klein ist. Das macht sich auch bei den verfügbaren ECM-Apps bemerkbar. Fabasoft bietet derzeit so wie die meisten anderen ECM-Systemhersteller noch keine eigene App für die Windows-Plattform an.

Weiterlesen

Im 2. Teil der Blogserie “Annotationen mit mobilen Geräten” wird das Annotieren von Dokumenten am Samsung Galaxy-Tab analysiert. Für das Testen der Annotationen wurden vier Apps, die diese Funktion laut Produktbeschreibung unterstützen, installiert. Diese können auf der Android-Plattform über den Google Play-Store heruntergeladen werden. Der Artikel ist ähnlich aufgebaut, wie der 1. Teil (Annotations-Test am iPad). Die Tests wurden unter folgender Konstellation durchgeführt:

Weiterlesen

Test-Annotation-AppleIm Meeting alle wichtigen Unterlagen dabei zu haben, ohne etwas ausdrucken zu müssen oder bei Sitzungen immer auf die aktuellste Version der relevanten Dokumente zuzugreifen. Das sind Nutzungsszenarien, die ganz einfach funktionieren können und zwar mit einem geeigneten Dokumentenmanagementsystem und einem geeigneten Tablet. Zusätzlich möchte man ggf. die eine oder andere Anmerkung am Dokument machen und somit Dokumente annotieren.

Genau damit beschäftige ich mich in diesem Blogartikel und analysiere dabei Apps, mit denen Dokumente am Tablet annotiert und wieder in die Cloud bzw. ins ECM-System zurückgespeichert werden können.

Weiterlesen

In der zweiten Jahreshälfte 2012 gab es hier im E-Government-Blog eine Artikelserie zum Thema „Dokumentbearbeitung mit Tablets“, bei der Office Apps sowohl auf der iOS-Plattform als auch auf Android-Geräten getestet wurden. Nachdem nun auch Microsoft mit dem Tablet „Surface Windows RT“ ein vergleichbares Produkt auf den Markt brachte, schließe ich die Blogartikel-Serie mit der Analyse dieses Devices in Bezug auf die Tauglichkeit für die Dokumentbearbeitung ab.

 

Weiterlesen

Vom 5. – 6. März fand im Rahmen der InfoSocietyDays 2013 das Swiss eGovernment Forum im Kongressbereich der BernExpo statt.

Rund 450 Teilnehmer aus Bund, Kantonen, Gemeinden und der Wirtschaft sorgten für gut gefüllte Konferenzräume.

 

 

 

Weiterlesen

Wer kennt sie nicht, die stolze Frage in der Werbung eines Herstellers von Kräuterbonbons. Neues zu erfinden macht stolz, das ist keine Frage. Beim Thema E-Government ist die Zeit der Erfindungen aber vorbei. Und damit die Empörung nicht gleich überhandnimmt, möchte ich das präzisieren:

 

 

 

Weiterlesen

Die Fabasoft egovdays 2013 gingen am 4. Februar in München in ein großartiges Finale. Trotz plötzlichen Wintereinbruchs fanden rund 90 Teilnehmer ihren Weg ins Haus der Bayerischen Wirtschaft – unsere diesjährigen Gastgeber in der bayerischen Landeshauptstadt.

 

 

Weiterlesen

Angekommen in Bern erwartete uns eine Überraschung – unser langjähriger Gastgeber, der Kursaal Bern hat umgebaut und erstrahlt nun in neuem hochmodernen Glanz direkt über den altehrwürdigen Dächern der Schweizerischen Bundeshauptstadt. Rund 130 Teilnehmer genossen mit uns den grandiosen Ausblick und informierten sich über die neuesten Entwicklungen und Ideen in Sachen moderner Verwaltungsarbeit. Durch den Vormittag führte in bewährter Weise Dani Nieth.

Weiterlesen

Es ist wieder soweit: Die Fabasoft egovdays starteten in die mittlerweile 9. Runde und fanden wie bereits in den vergangenen Jahren in Wien ihren Anfang. Auch in diesem Jahr beherbergten uns die eleganten Räumlichkeiten des Austria Trend Hotels Savoyen. Rund 150 Teilnehmer aus ganz Österreich folgten unserer Einladung und informierten sich über die aktuellen Themen und Neuerungen im Fabasoft Produkt-Portfolio.

 

Weiterlesen