Schlagwort-Archive: open data

Betrachtet man die Meldungen zum Thema Open Government aus der Vogelperspektive, so entsteht ein durchaus gutes Bild: Open Government sorgt für Transparenz, Open Government sorgt für stärkere Bürgerorientierung, Open Government ermöglicht Partizipation der Bürger, Open Government stellt kostenlos Daten zur … Weiterlesen

Die Präsenz von Open Data nimmt ständig zu. War Open Data vor wenigen Jahren noch ausschließlich in einschlägigen Foren und Blogs sowie im Social Web wahrzunehmen, so überschlagen sich heute die Meldungen zu diesem Thema in den Medien. Ebenso finden … Weiterlesen

Lorenz Matzat schrieb vor Kurzem in der Zeit über einen Vorstoß der Grünen,  Open Data im Grundgesetz zu verankern. Der sehr lesenswerte und kurze Blogeintrag (hier der Link) birgt neben der breiten parteipolitischen Dimension auch noch zwei weitere ganz interessante … Weiterlesen

Seit dem Aufkommen des E-Government in den 90er Jahren, hat sich genau genommen an der Idee nicht viel verändert. Grund dafür ist, dass sich die Verwaltungslogik auf der es aufbaut an sich kaum geändert hat. Lediglich die technischen Werkzeuge welche … Weiterlesen

Behörden, Regierungen, Ämter – Verwaltungen aller Art – horten Unmengen von Informationen. Dabei geht es nicht nur um das innerbehördliche Aktenmanagement und den tägliche Bürgerservice. Auch das Wissen und die Informationen die an diesen Stellen außerhalb des offiziellen Papierverkehrs vorhanden … Weiterlesen

In vielerlei Hinsicht wird 2011 im e-Government Sektor wohl ein spannendes Jahr werden. Weltweit gewinnt das Thema (mittlerweile oft gleichgesetzt mit Government 2.0) immer mehr an Fahrt, da die Entwicklungen im Web, die leeren Kassen im öffentlichen Sektor und das … Weiterlesen